Unsere Lavendelfarm
 "Le Château Du Bois"

Leidenschaft und Fachwissen

Die Familie Lincelé, ein großes Abenteuer im Dienst des Echten Lavendels

La famille Lincelé - Lavandiculteurs

Seit 5 Generationen kultiviert und destilliert unsere Familie Echten Lavendel. Wir erhalten diese Tradition und geben unser Fachwissen weiter. Jede Generation erbt die Erfahrung ihrer Vorfahren und trägt wiederum ihren Teil dazu bei, mit dem Ziel, diese Kultur fortbestehen zu lassen und zu verhindern, dass sie im Zuge der Modernität und zugunsten der Bequemlichkeit aufgegeben wird.
Der Großvater von Georges, der gute Venance, war Sohn eines Landwirts. Als begabter Schüler einer nicht sehr vermögenden Familie erhielt er ein Stipendium für die Handelsschule. Er heiratete Marie, eine fleißige Frau, die einer einflussreichen Familie der Region entstammte. Ihre Arbeitslust, zusammen mit ihrem Geschäftssinn, machte sie zu wichtigen Weizenhändlern und später Mandelhändlern. Sie erwarben eine Farm mit Grund auf der Hochebene von Albion „La Sigoyère“.


Famille Lincelé - Marius

Ihr Sohn Marius heiratete Marcelle, mit der er 6 Kinder bekam. Er war als guter Destillateur bekannt. Damals wurde der Lavendel mit der Hand geschnitten, in wildwachsenden Plantagen, die im Sommer bewirtet wurden. Er gab sein Wissen und seine Liebe für den Lavendel an seinen Sohn Georges weiter. In Apt eröffnete er eine Getränkefabrik.
Der geborene Geschäftsmann Georges Lincelé begann früh, gleich nach Ende des Krieges, mit dem Handel in Eis, als Ergänzung zum Getränkehandel seines Vaters. Außerhalb der Sommersaison war er im Kohle- und Holzhandel tätig. Im Zuge der Entwicklung neuer Technologien nahmen die Aktivitäten in diesen beiden Bereichen ab. Daraufhin begann er einen Obsthandel für die Süßwarenherstellung, errichtete mehrere Fabriken und machte sich einen großen Namen in dieser Branche. Er investierte unaufhörlich in neue Herausforderungen, Früchte in Sirup, Fruchtpasteten...
Auch seine Liebe für den Lavendel hatte ihn nicht verlassen, dank seiner Geduld und seines Durchhaltevermögens erwarb er das Château du Bois und nach und nach das umliegende Land, und machte daraus einen 330 ha großen Grundbesitz.

 

Le Musée de la Lavande - Coustellet - Collection Alambics

Der leidenschaftliche Sammler trug die alltäglichen Objekte der Lavendelanbauer und Destillateure zusammen und restaurierte diese mit altüberlieferten Methoden. Mit großer Geduld wusste er an den ungewöhnlichsten Orten immer neue Stücke für seine Sammlung ausfindig zu machen: Brennblasen, ausgefallene Objekte, Etiketten und Parfümflakons. Einige der Sammlerstücke stammen aus dem 17. Jahrhundert.
Er hatte die Idee, alle Sammlungen an einem Ort zusammenzubringen, der seiner Leidenschaft geweiht sein sollte, ein einzigartiger Ort, an dem die Lavendelnutzung gefördert und die Produkte vertrieben werden sollen: „Das Lavendelmuseum“
Georges Lincelé wurde am 15. August 1993 in Sault von den Experten der Branche als Produzent und Destillateur von Echtem Lavendel zum Ritter der Zunft „Commanderie de la Lavande de Haute-Provence“ geschlagen.
Seit 1986 haben sich Landwirte und Destillateure sowie einige Künstler und Politiker zu der Commanderie de la Lavande zusammengeschlossen, um zum Schutz und zur Förderung des Lavendels der Haute-Provence beizutragen.
Jack und Sophie Lincelé haben ihren Beitrag zur Entwicklung des Familienbetriebs beigetragen und ihn nachhaltig gesichert. Sie ergänzen sich ausgezeichnet und verbessern das Konzept des Museums ständig, das auf diese Weise zu einem lebhaften und zeitgemäßen Exzellenzcenter wird. Ihr größter Erfolg kommt in den Zahlen zum Ausdruck: Die Besucheranzahl steigt unaufhörlich. Die Besucher werden regelmäßig über ihre Zufriedenheit befragt. Hierdurch können die Geschäftsführer die Erwartungen der Besucher jedes Alters und jeder Herkunft erfüllen. Das Lavendelmuseum wurde für seine gründliche Arbeit und die Qualität der Besucherbetreuung ausgezeichnet:

 



  • Gütesiegel für Tourismus für Besucher mit Seh- und Hörbehinderung sowie geistiger Behinderung 2007
    (1. mit Gütesiegel ausgezeichneter Ort im Departement Vaucluse)
    Le Musée de la Lavande - Coustellet - Qualité Tourisme 2012
  • Qualitätstourimus, Gütesiegel „Destination Entreprise“ 2011
  • Qualitätstourismus, kulturelle Stätte 2012
    (1. mit Gütesiegel ausgezeichneter Ort der Region PACA)  



Le château du bois - Logo - Boutique en Ligne

Um ihre Qualitätsarbeitsweise konsequent durchzuführen, hat die Familie ihre eigene Marke„Le Château du Bois“ mit Wellness- und Kosmetikprodukten auf Basis des Echten Lavendels, entworfen. Mit dieser Herausforderung haben sie wiederum ihren hohen Anspruch und ihre Qualität bewiesen, ihre Marke wurde von Tag eins an zu einer der bekanntesten und angesehensten Referenzen. Jack und Sophie sind vor allem große Vorsteher des AOC-Herkunftssiegels für ätherische Öle der Haute Provence. Jack ist seit 4 Jahren als Verwalter des APAL-Verbandes der AOP-Lavendelproduzenten tätig.
Es stehen noch viele Projekte auf dem Programm, die im Laufe der Jahreszeiten realisiert werden. Schauen Sie vorbei und entdecken Sie die neuesten Aktionen. Sie können ebenfalls den Online-Newsletter abonnieren.
Die Familie Lincelé ist eine Familie beherzter Unternehmer. Dies gilt auch für Jack und Sophie. Ihr größtes Anliegen ist es, die Familienfackel eines Tages, wenn die Zeit reif ist, an ihre Kinder Max und Marilou weitergeben zu können ... vorausgesetzt, dass diese sie übernehmen möchten.

 

Fotogalerie

Fotogalerie

 

Zum Lavendelmuseum kommenKontaktGruppenreservierunge

RÉSERVEZ/BOOK