DAS LAVENDELMUSEUM

Ein Erbe, ein Abenteuer im Werden

Zwei Dokumentarfilme zeigen Ihnen die landwirtschaftlichen Arbeiten: das Pflanzen, das Schneiden und die Destillation des Echten Lavendels.

In einem großen Filmsaal mit 64 bequemen Sitzplätzen sehen die Besucher, wie der Echte Lavendel von Traktoren der Firma Clier (ansässig in Malaucène) geschnitten, eingeholt und anschließend auf der Lavendelfarm der Familie Lincelé „Le Château du Bois“ in Lagarde d'Apt (in einer Höhe von 1100 Metern) destilliert wird. Dauer: 10 Min.

Das Lavendelmuseum zeigt ebenfalls einen Dokumentarfilm in HD über das Pflanzen des Echten Lavendels Jedes Jahr im März sammelt die Familie Lincelé in ihren familieneigenen Pflanzgärten rund 170.000 Pflanzen (über 17.000 Lavendelpflanzen pro Hektar) und pflanzt 10 Hektar neue Lavendelfelder auf den 80 Hektar Produktionsfläche. Dauer: 4 Min. Diese beiden Dokumentarfilme bringen dem Besucher die Lavendelkultivierung näher und zeigen ihm die geschützte Umwelt, in der unser Lavendel wächst.

Fotogalerie

Fotogalerie

 

Zum Lavendelmuseum kommenKontaktGruppenreservierunge

RÉSERVEZ/BOOK